Monatliches Archiv:Oktober 2021

Unglückliche Niederlage der 2. Schachmannschaft

In der 1. Runde der Kreisliga I Mittelfranken-Mitte hatte die 2. Mannschaft der Spielgemeinschaft Schwabach/Mühlhof-Reichelsdorf die Spitzenmannschaft Zirndorf 1 zu Gast.

Dieter Oberndörfer einigte sich in ausgeglichener Stellung rasch auf Remis. Bald danach geriet Norbert Wittmann durch die starke Spielweise seines Gegners auf die Verliererstraße. Willi Grimm konnte dann wegen 2 Mehrbauern ausgleichen. Karlheinz Schanz konnte in einem für ihn ungünstigen Endspiel die Umwandlung eines gegnerischen Freibauers in eine Dame nicht verhindern.… mehr

Hart erkämpftes Remis der 1. Schachmannschaft

Schwabach. In der 3. Runde der mittelfränkischen Schachbezirksliga I musste die Spielgemeinschaft Schwabach/Mühlhof-Reichelsdorf beim Mittabellenführer SC JÄCKLECHEMIE 1 in Nürnberg – mit 2 Ersatzspielern – antreten, während dem Gegner alle Stammspieler zur Verfügung standen.

Helmut Hetzner unterlief bereits in der Eröffnung ein Positionsfehler, den sein Partner konsequent zum Sieg nutzte. Ersatzspieler Paul Obermeyer verlor im Mittelspiel einen Bauern, brachte seine 2 Leichtfiguren nicht ins Kampfgeschehen, so dass er im Endspiel chancenlos war.… mehr

Ersatzgeschwächte 1. Mannschaft verliert Auftaktmatch

Zum Beginn der neuen Schachsaison der mittelfränkischen Bezirksliga I war Tabellenführer Neumarkt 1 Gast in Schwabach.

Die Heimmannschaft konnte mit nur 4 Stamm- und 3 Ersatzspielern antreten, so dass sie bereits zu Spielbeginn 0 – 1 im Rückstand lag. Dennoch gab sie von Anfang an ihr Bestes. Lange Zeit waren die Partien ausgeglichen. Paul Obermeyer verlor unglücklich einen Bauern und kam in eine immer ausweglosere Situation, die zur Niederlage führte.… mehr