Autor-Archiv:Helmut Hetzner

Überraschender Start der Vereinsmeisterschaft

Letzten Freitag gab es bereits zum Beginn der Vereinsmeisterschaft des Schachklubs Schwabach bemerkenswerte Spielverläufe und Ergebnisse.

Nachwuchsspieler Paul Obermeyer bereitete sich erfolgreich auf sein Auftaktmatch gegen den oftmaligen Vereins- und Stadtmeister Hans Greul vor, glich mit schwarz bald den Anzugsvorteil aus, kam in ein offenes Mittelspiel, in dem er sich trotz intensiver Versuche seines Gegners bis zum Schluss behauptete und verdient Remis erreichte.… mehr

Alle 3 Mannschaften unterlagen

In der 4. Runde der Kreisligen 1 und 4 mussten die 3 Mannschaften der Spielgemeinschaft Schwabach/Mühlhof-Reichelsdorf gegen starke Gegner antreten – und bittere Niederlagen hinnehmen.

Hart traf es die zweite – wiederum ersatzgeschwächte – Mannschaft gegen Jäklechemie 2. Roland Heinrichmeier und Manfred Horn an den letzten Brettern konnten zwar zunächst die Stellung ausgeglichen halten, mussten sich aber relativ frühzeitig der starken Spielweise ihrer Gegner beugen.… mehr

1. Mannschaft verpasst Sieg gegen Lauf

Nach zähem Kampf erreichte die 1. Mannschaft der Spielgemeinschaft Schwabach/Mühlhof-Reichelsdorf nur ein Unentschieden gegen die spielstarke Erste vom Schachverein Lauf.

Nach frühen Punkteteilungen an den Brettern 2, 3 und 5 entwickelte sich ein abwechslungsreicher spannender Wettkampf. Den ersten Sieg für Schwabach erkämpfte sich Roland Reuter, dem es gelang, mit einem starken Königsangriff  in ein gewonnenes Bauernendspiel abzuwickeln. Auch Karl-Heinz Wirth konnte kurz darauf sein Spiel gewinnen, indem er ein stark remisverdächtiges Bauernendspiel mit ungleichen Läufern durch einen weiteren Bauerngewinn in einen Sieg ummünzte.… mehr