Autor-Archiv:Helmut Hetzner

Stadtmeisterschaft 2022

Vom 29.7. bis 21.10.2022 findet im Jugendraum des TV 1848 Schwabach, Jahnstr. 6 die Schwabacher Stadtmeisterschaft in der Sportart Schach statt. Ausrichter ist der Schachklub Schwabach 1907. Angeboten wird die Disziplin Normal- und Blitzschach in den Altersgruppen Erwachsene gemischt und Jugendliche 6 – 18 Jahre gemischt.


Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder der Schwabacher Sportvereine, die dem Stadtverband angehören, sowie Schwabacher Bürger/-innen, wenn sie Mitglied in einem auswärtigen Sportverein sind, der dem BLSV/BSSB angeschlossen ist.… mehr

SK Schwabach beim DJK-Sportfest präsent

Beim bundesweiten DJK-Sportfest auf dem Schwabacher Marktplatz wurde am Pfingstsamstag, 4. Juni zwischen 10.00 und 16.00 Uhr der Bevölkerung eine Spiele- und Spaßmeile offeriert. Mit verschiedenen Angeboten waren auch zahlreiche Schachfreunde des Schachklubs Schwabach anwesend: Schachspiele mit Uhr an Tischen, Gartenschach, Demonstrationsbrett, Schachaufgaben mit kleinen Preisen und Aushang mit Informationen über unseren Verein. Bei meist schönem Wetter hatte unsere Aktion erheblichen Zuspruch.… mehr

Einladung zum DJK-Sportfest am 4.6., 10.00 – 16.00 Uhr

Liebe Schachfreunde,

am Pfingstsamstag 4. Juni gibt es beim DJK-Sportfest auf dem Schwabacher Marktplatz zwischen 10.00 und 16.00 Uhr eine Sport- und Spaßmeile mit Infoständen, Angeboten und Bühnenprogramm.

Der Schachklub Schwabach ist bei dieser Großveranstaltung präsent und wird mit verschiedenen Angeboten auf sich aufmerksam machen.

Alle Mitglieder des Schachklubs Schwabach sind eingeladen, beim Veranstaltungsteam um Hans Greul im Laufe des Tages vorbei zu schauen.… mehr

Schwabacher Schachmannschaften erfolgreich

Mit den Erfolgen in der letzten Runde der Saison 2021/2022 gab es für die 3 Mannschaften der Spielgemeinschaft Schwabach/Mühlhof-Reichelsdorf einen sehr erfreulichen Abschluss. 

Alles auf eine Karte setzen musste die stark abstiegsbedrohte 1. Mannschaft gegen Schwarz-Weiß Nürnberg-Süd 3. Willi Grimm nutzte konsequent die gegnerischen Schwachpunkte, gewann Material und bald seine Partie. In ausgeglichener Position erreichte Jochen Dietrich sicher einen halben Zähler.… mehr

3. Mannschaft bleibt Tabellenführer

Einen ungewöhnlichen Sieg feierte die 3. Mannschaft der Spielgemeinschaft Schwabach/Mühlhof-Reichelsdorf. Obwohl sie mit nur 6 Spielern antreten konnte und damit zu Beginn 0 – 2 zurück lag, erkämpfte sie mit großem Einsatz gegen Noris-Tarrasch Nürnberg 8 einen 4,5 – 3,5-Sieg. Entscheidend waren die Siege von Roland Stierand, der bereits alle vorangegangenen Saisonspiele gewann, der Jugendlichen Fabian Kotzbauer und Michael Diel sowie die Remis von Dieter Lottring, Walter Trainbauer und Verena Hübl.… mehr

1. Mannschaft verlor erneut – Start Vereinsmeisterschaft 2022

Die 1. Mannschaft der Spielgemeinschaft Schwabach/Mühlhof-Reichelsdorf musste gegen Nürnberg 1911 erneut ersatzgeschwächt antreten. Dennoch versuchte sie alles, um weitere Mannschaftspunkte zu erzielen.

Christian Ahmels startete einen gewagten Königsangriff, der jedoch gekonnt abgewehrt werden konnte und zur Niederlage führte. Gewohnt sicher wehrte Jochen Dietrich das aktive Spiel seines Gegners ab und erreichte problemlos Remis. Karl-Heinz Wirth geriet mit seinem frühen Bauernopfer rasch in Nachteil, der schließlich zum Partieverlust führte.… mehr

3. Mannschaft erneut siegreich

Die 3. Mannschaft der Spielgemeinschaft Schwabach/Mühlhof-Reichelsdorf setzte auch in der 5. Runde ihren ununterbrochenen Siegeszug gegen Stein 3 fort.

Da Daniel Uhlendorff am Spitzenbrett kurzfristig ausfiel, begann der Mannschaftskampf mit einem 0 – 1-Rückstand. Das stachelte das Team um Mannschaftsführer Werner Strätz geradezu an, ihr Bestes zu geben. So fuhren er selbst, Walter Trainbauer und Roland Stierand an den Brettern 3 – 5 überzeugende Siege ein.… mehr

Paul Obermeyer Schachvereinsmeister 2021

Nach coronabedingten Unterbrechungen konnte beim Schachklub Schwabach nun die Vorrunde der Vereinsmeisterschaft 2021  abgeschlossen werden. Teilgenommen haben Dr. Norbert Fleischmann, Hans Greul, Willi Grimm, Helmut Hetzner, Günter Niklaus, Paul Obermeyer, Dieter Oberndörfer, Willi Pechan und Daniel Uhlendorff. Nach teils spannenden und überraschenden Wettkämpfen lagen am Ende brettpunktgleich Obermeyer, Greul und Hetzner mit je 5,5 Zählern an der Spitze. Dank der Feinwertung wurde Nachwuchstalent Paul Obermeyer erstmals Vereinsmeister der Senioren, gefolgt von Hans Greul und Helmut Hetzner.… mehr