Schachklub Schwabach 1907 e. V.

letzte Aktualisierung am 05.05.2018
Vereinsgeschichte
Nachfolgender Bericht erschien 1995 in der Festschrift vom 44. Mittelfränkischen Schachkongress.Rückblick von Hans KriegbaumDas die Geschichte des Schachklubs Schwabach von 1907 bis zur Gründung zurückverfolgt werden konnte, ist vor allem dem vor einigen Jahren verstorbenen Schachfreund Hans Bauerschmidt zu verdanken. Gemeinsam mit Hans Kriegbaum durchforschte er so manchen Jahrgang des "Schwabacher Tagblatt" der damaligen Zeit und zeichnete einiges Wissenswerte daraus auf. Eine lückenlose Darstellung der Geschichte des Vereins ist jedoch nicht mehr möglich. Vorhandene Aufzeichnungen sind zu spärlich und Akten, die Aufschluss über bedeutsame Ereignisse hätten geben können, fielen dem Fliegerangriff vom 12./13. Oktober 1941 zum Opfer.Es war Montag, der 25. Februar, als sich auf Grund folgende Anzeige vom 22.02.1907 der Schachklub gegründet wurde. Schach: Veranlasst durch den Vorstand des Bayerischen Schachbundes erlauben wir uns Herren, die Interesse an der Gründung eines Schachklubs haben, zu einer Besprechung auf Montag, den 25. Februar Abends 9 Uhr in das Cafe "Schwarzen Bären" einzuladen. Der Beitritt zum Bayerischen Schachbund wurde beschlossen und der Beitrag auf 2 Mark im Jahr festgelegt.